Thursday, July 18, 2024
HomeEntertainmentWie spielt man Pachinko?

Wie spielt man Pachinko?

Was ist Pachinko?

Pachinko (パチンコ) ist ein japanisches mechanisches Spiel, das sowohl als eine Art Freizeitspielhalle als auch in den letzten Jahren als Glücksspiel verwendet wird. In ihrer Art, ihrem Aussehen und ihrem Mechanismus ähneln die Pachinko-Spiele dem westlichen Glücksspiel, d. h. dem Spielen an Spielautomaten.  

Die in Japan weit verbreiteten Pachinko-Salons verfügen in der Regel über zahlreiche Spielautomaten (Pachislo oder Pachislots genannt) und sehen daher wie typische Kasinos aus. Da das Spiel immer bekannter und beliebter wird, überrascht uns die Tatsache nicht, dass alle modernen Pachinko-Automaten hochgradig anpassbar sind. 

Online Casino Malta bietet Spielern eine Vielzahl von Spielen für jeden Geschmack, also gibt es auch Pachinko!

Um Pachinko zu spielen, muss man mehr wissen als nur, wie man an Spielautomaten gewinnt.

Die Spieler müssen einige kleine Stahlkugeln vom Besitzer des Spielsalons mieten, die dann in die Maschine geladen werden. Sobald der Spieler die Kugeln in die Maschine geladen hat, sollte er einen Hebel betätigen, der einen Hammer im Inneren der Pachinko-Maschine auslöst; der Hammer schleudert dann die Pachinko-Kugeln entlang der Metallschiene der Maschine. Die Kugeln fallen in das Spielfeld, wenn sie auf der Schiene langsamer werden, und prallen an kleinen Metallstiften ab, die das Spielfeld säumen. 

Pachinko-Maschine

Was ist der Sinn von Pachinko? Es geht darum, etwas zu spielen, etwas zu gewinnen und dabei jede Menge Spaß zu haben. Das Ziel besteht jedoch darin, so viele Kugeln wie möglich in einen Pachinko-Fänger fallen zu lassen, sie einzusammeln und später gegen Geld einzutauschen. Der Fänger ist eines der kleinen Löcher, die über das Spielfeld verteilt sind und dem Spieler eine Belohnung einbringen, sobald eine Kugel hineinfällt. 

Bei einigen Pachinko-Spielen werden die Spieler mit zusätzlichen Stahlkugeln bezahlt; diese Stahlkugeln können sie nach dem Spiel gegen Preise oder Spielmarken eintauschen.

Pachinko-Kugeln

Was Münzen für normale Spielautomaten sind, sind Kugeln für Pachinko-Maschinen. 

Um qualitativ hochwertig spielen zu können, benötigen Sie mindestens 250 Pachinko-Kugeln, obwohl die empfohlene Anzahl zwischen 500 und 1000 liegt, um ein häufiges Nachfüllen der Vorratsbehälter zu vermeiden. 

Pachinko-Kugeln können bei eBay oder über zertifizierte Unternehmen gekauft werden. Je nach Maschine, an der Sie spielen, können Pachinko-Kugeln zwischen einem Yen (~ 1/10 US-Cent) und Hunderten von Yen (100 Yen ~ 1 USD) wert sein. 

Pachinko-Kugeln können zwischen einem Yen (~ 1/10 US-Cent) und Hunderten von Yen (100 Yen ~ 1 USD) wert sein.

Was ist die optimale Größe für eine Pachinko-Kugel? Sie wiegen etwa 5,75 Gramm und haben einen Durchmesser von bis zu 11 mm. Es gibt zwar Spekulationen, dass goldene Pachinko-Kugeln mehr wert sind als andere, aber es gibt keine Beweise dafür. Da Pachinko-Maschinen nicht zwischen Gold-, Chrom- und Messingkugeln unterscheiden können, gibt es keinen anderen Grund, eine goldene Kugel zu verwenden, als am Ende des Spiels zu sagen: “Ich habe eine goldene Kugel gewonnen”. 

Wenn Sie schon einmal an einem Pachinko-Automaten gespielt haben (oder dies vorhaben), dann wissen Sie, dass einige Kugeln graviert sind, andere nicht. Gibt es einen Unterschied in ihrer Funktionsweise? Ganz und gar nicht, sie funktionieren gleich; die Gravur ist nur eine Frage der Herstellungspräferenz. 

Wenn du eine Pachinko-Kugel benutzt, ist es wichtig, dass du sie regelmäßig reinigst. Auf diese Weise entfernen Sie das Öl, das die Kugel von Ihren Händen aufgenommen hat, und verringern die Staubablagerung in der Pachinko-Maschine, die den Betrieb Ihrer Maschine stören kann. Reinigen Sie Ihre Pachinko-Kugeln einmal im Monat oder alle paar Monate, je nachdem, wie oft Sie spielen, und stellen Sie sicher, dass sie trocken sind, bevor Sie sie zum Spielen verwenden. Wenn Ihre Pachinko-Kugeln an der Oberfläche rostig werden, verwenden Sie ein wirksames Rostentfernungsmittel. 

Pachinko-Kugeln können Risse bekommen, wenn sie über einen längeren Zeitraum benutzt werden, und damit unbrauchbar werden. Wenn Sie Risse an Ihren Pachinko-Kugeln bemerken, werfen Sie sie weg. 

Pachinko-Kugelheber sind ein wichtiger Bestandteil dieses Spiels, da sie dazu dienen, den Vorratsbehälter automatisch aufzufüllen, wenn er zur Neige geht. Leider gibt es derzeit kein zertifiziertes Unternehmen, das sie verkauft, aber vielleicht können Sie Pachinko-Kugelheber bei eBay finden. 

Die Pachinko-Kugeln können gegen Jetons eingetauscht werden, aber mehr zu den Begleitumständen dieser Angelegenheit in den kommenden Zeilen. 

Pachinko-Token 

 

Obwohl das Glücksspiel mit Bargeld in Japan eigentlich illegal ist, hat sich eine Gesetzeslücke aufgetan, die seine Existenz ermöglicht, und zwar dank der großen Beliebtheit des Pachinko-Spiels mit niedrigen Einsätzen. 

Laut Gesetz dürfen Pachinko-Kugeln nicht direkt gegen Geld getauscht, mit anderen Spielhallen getauscht oder im Falle eines Gewinns aus den Räumlichkeiten entfernt werden. Der legale Handel mit den Kugeln gegen die so genannten “Sonderpreis”-Marken (特殊景品 tokushu keihin) innerhalb der Basis-Spielhalle ist jedoch erlaubt. Sobald sie gehandelt werden, werden sie “legal” gegen Bargeld an einen separaten Verkäufer verkauft, der sich weit entfernt vom Lokal befindet. 

Laut Gesetz dürfen Pachinko-Kugeln nicht direkt gegen Geld getauscht, mit anderen Spielhallen getauscht oder im Falle eines Gewinns aus der Spielhalle entfernt werden.

Diese Verkäufer sind dafür bekannt, dass sie die Spielmarken zum gleichen Preis an den Salon zurückverkaufen und damit einen Gewinn erzielen – ohne gegen das Gesetz zu verstoßen. Nun, technisch gesehen. Es wird vermutet, dass die Verkäufer in der Regel dem Besitzer des Spielsalons gehören, obwohl sie angeblich unabhängig von ihm sind.

Diese Praxis dient dazu, die Glücksspielgesetze zu umgehen, und sie scheint von den Behörden sowohl verstanden als auch völlig ignoriert zu werden. Sollten Sie jemals in die Situation kommen, an einem Pachinko-Automaten zu spielen und zu gewinnen, fragen Sie auf keinen Fall, wo die Gewinntauschbörse ist. Solche Formulierungen sind verboten; fragen Sie stattdessen nach den “Sonderpreis”-Marken und Sie sollten keine Probleme mit dem Gesetz bekommen. 

Ob Sie es glauben oder nicht, die Geschichte des Pachinko ist in gewisser Weise von der Mafia geprägt; der Tausch von Preisen gegen Bargeld wurde früher von der Yakuza (japanische Mafia) kontrolliert, ist aber inzwischen von der Polizei gesäubert worden, die ihn jetzt auf diese Weise kontrolliert.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments